Aktuelles

JuniorLeseClub – das Abschlussfest

Am Samstag, 15.09.2018 ist es soweit: ab 14.00 Uhr startet im Theater- und Konzertsaal der Stadt Vreden das Abschlussfest des diesjährigen JuniorLeseClubs. Los geht’s direkt mit dem Bühnenprogramm: der Schauspieler Christoph Tiemann präsentiert sein packendes Programm „Die drei ??? Kids – Fälle zum Mitraten!“, bei dem die Kinder natürlich herzlich zum Mitraten eingeladen sind. Im Anschluss wird es dann die große Verlosung der Preise an die Club-Teilnehmer geben. Ein weiterer, spannender Programmpunkt wird dann noch die Auszeichnung der lesefreudigsten Klasse(n) sein mit unserem Partner, einem Vertreter der Volksbank Vreden. Lasst Euch also überraschen! Alle LeseClub-Teilnehmer haben bereits mit der Abgabe ihrer Leselogbücher Freikarten erhalten. Wer sich das Bühnenprogramm und die Preisverleihung nicht entgehen lassen möchte kann noch Eintrittskarten zum Preis von 2,00 EUR in der Bücherei am Kirchplatz erhalten. Bitte beachten: eine Tageskasse gibt es nicht!

Angebot an Tonies wurde stark ausgebaut

Ab sofort bietet die Öffentliche Bücherei St. Georg Vreden Kindern ab drei Jahren ein neues digitales Hörerlebnis an - die Toniebox, ein digitales Audiogerät. Jede Figur erzählt eine Geschichte, man muss sie lediglich auf den weichen Würfel stellen. Ob Geschichten von den Olchis, Räuber Hotzenplotz, Connie, dem Sams, oder dem Grüffelo - Kinder jeden Alters können die Hörbuch-Figuren für zwei Wochen leihen.

 

Die Tonies werden an der Verbuchungstheke ausgegeben. Für alle Figuren, die zur Ausleihe zur Verfügung stehen, liegen Platzhalter im Präsenter neben der Verbuchungstheke. Insgesamt haben wir mittlerweile ein Angebot von 40 Tonies. Viel Spaß beim Stöbren und vor allem beim Hören!

Lesekosmos wählt neuen Vorstand

Vor kurzem fand die Mitgliederversammlung des Vereins „Lesekosmos Vreden e.V. – das Lesepaten – und Mentorennetzwerk“ in der Öffentlichen Bücherei St. Georg Vreden statt. Der Vorsitzende Peter Ehlich begrüßte im Namen des Vorstands die Mitglieder. Zu Beginn ging Peter Ehlich auf einige Zahlen ein. So hat der Verein mittlerweile 114 Mitglieder. Darunter sind 53 aktive Lesepatinnen und Mentoren und Mentorinnen, die in Vreden und Stadtlohn in Schulen und Kindergärten sowie in Senioreneinrichtungen im Einsatz sind. Im Weiteren lies der Vorsitzende das vergangene Jahr Revue passieren: neben der regelmäßigen Leseförderung der Lesepaten und Mentoren in den Kindertageseinrichtungen und Schulen gab es einige weitere Veranstaltungen und Aktionen. So beteiligte sich der Verein erneut an der Vredener Wirtschaftsschau. Ein weiteres Highlight war sicherlich die Kooperation bei der Veranstaltung „Die drei ??? und der Superpapagei“ Mittlerweile etabliert hat sich das Engagement des Vereins anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in Zusammenarbeit mit der St.-Marien-Grundschule. Es fanden Vorleseaktionen von Persönlichkeiten aus der Vredener Politik und Gesellschaft sowie von Lesementoren statt. Nach diesem umfangreichen Rückblick auf die Aktivitäten des Vereins standen als weitere Punkte die Berichte der Schatzmeisterin Roswitha Ahler und der Kassenprüferin Ursula Zindel auf der Tagesordnung. Turnusgemäß standen als nächstes Vorstandswahlen an. Als Wahlleiter wurde Michael Schürmann bestimmt. Er erläuterte, dass Peter Ehlich sowie Astrid Dawo und Ingrid Schall leider nicht mehr kandidieren würden. Positiv sei es, dass aber genügend Kandidatinnen und Kandidaten für die verschiedenen Vorstandsaufgaben gewonnen werden konnten. Nach einer kurzen Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten wurde Gisela Waning als neue Vorsitzende des Vereins gewählt. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist nun Michael Nießer. Als Schatzmeisterin wurde Roswitha Ahler wiedergewählt. Neu gewählt wurde Christiane Nießer als Schriftführerin sowie Gitta Schoppen und Elisabeth Becking als Beisitzerinnen. Als geborenes Mitglied vervollständigt Michael Schürmann (Leiter der Öffentlichen Bücherei St. Georg Vreden) den Vorstand. Michael Schürmann gratulierte allen zu ihrer jeweils einstimmigen Wahl. Die neue Vorsitzende, Gisela Waning, bedankte sich bei Peter Ehlich, Astrid Dawo und Ingrid Schall für ihre langjährige engagierte und nachhaltige Arbeit im Vorstand und überreichte ein kleines Präsent als Dankeschön. Abgeschlossen wurde die Mitgliederversammlung mit einem Ausblick auf die Schwerpunkte der nächsten Zeit: so soll die Öffentlichkeitsarbeit verstärkt werden, um neue Mentorinnen und Mentoren zu gewinnen, Planung von Fortbildungen sowie die Planung von Veranstaltungen zum 10jährigen Bestehen des Vereins im kommenden Jahr. Zum Abschluss der Mitgliederversammlung dankte die neue Vorsitzende Gisela Waning allen Lesepaten und Mentoren und den Vorstandsmitgliedern für ihre engagierte Arbeit. Da es nach wie vor Leseförderbedarf gibt, besteht die wichtigste Aufgabe insbesondere darin, weitere aktive Mentoren zu gewinnen. Wer bereit ist sich ehrenamtlich im Bereich der Lese- und Sprachförderung zu engagieren, kann sich jederzeit in der Geschäftsstelle des Vereins, der Öffentlichen Bücherei St. Georg, Kirchplatz 12, Tel. 02564/4683 melden. Dort erhalten Sie ausführliche Informationen zur Arbeit der Lesepaten und Mentoren.

 

 

Foto: v.l.n.r: Roswitha Ahler, Christiane Nießer, Elisabeth Becking, Gisela Waning, Michael Nießer, Gitta Schoppen, Karin Bütterhoff, Ursula Zindel

Medien rund um das Thema Demenz

Mittlerweile bietet die Öffentliche Bücherei St. Georg Vreden nun zahlreiche Medien (Bücher und Gesellschaftsspiele) zum Thema Demenz. Neben allgemeinen Ratgebern umfasst das Angebot spezielle Bücher mit Vorlesegeschichten, Anregung für die Beschäftigung und Aktivierung von Demenzerkrankten. Alle Medien sind im Untergeschoss im neu geschaffenen Bereich "Leben im Alter" zu finden. Gerne beraten wir Sie. Die Anschaffung der Medien konnte aus den Erlösen des Bücherflohmarktes realisiert werden.

Geänderte Öffnungszeiten

Ab dem 01.01.2018 gelten ganzjährig geänderte Öffnungszeiten: Die Bücherei am Kirchplatz ist Dienstag - Freitag von 09.00 - 12.00 Uhr sowie von 14.30 - 18.00 Uhr und Samstags von 17.00 - 18.30 Uhr geöffnet.

Erstklässler erlebten tolle Vorlesestunden in der Bücherei

Anlässlich des 14. Bundesweiten Vorlesetags am Freitag, 17. November hat die St.-Marien-Grundschule zusammen mit dem Verein „Lesekosmos Vreden e. V.“ und der Öffentlichen Bücherei Vreden allen Schülerinnen und Schülern einen besonderen Unterrichtsvormittag zusammengestellt. So besuchten alle Erstklässler die Bücherei am Kirchplatz. Dort lasen Karin Bütterhoff und Thomas Warlier den Kindern das Buch „Pippliothek“ in Form eines Bilderbuchkinos vor. Gestaltet und unterstützt wurde diese besondere Vorleseaktion für die Schülerinnen und Schüler der 1. Jahrgangsstufe von den beiden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Deutschen Bank Vreden anlässlich des Social Days. Als Unterstützung für die nachhaltige und wichtige Arbeit des Vereins Lesekosmos Vreden e. V. erhielt der Verein eine Förderung über 800,00 EUR. Die Mittel werden für die Fort- und Ausbildung der aktiven Lesepaten und Mentoren eingesetzt. Geplant ist eine Fortbildung zum Thema „Leseförderung für Jungen“ am 02.12.2017 sowie ein Grundlagenseminar insbesondere für neue Lesementoren, die mit diesen Mitteln finanziert wird. In den 2. Jahrgangstufen lasen ehrenamtliche Lesementoren den Schülerinnen und Schülern spannende Geschichten vor. Die Drittklässler bekamen Besuch von mehreren Prominenten wie dem Bürgermeister der Stadt Vreden, Dr. Holtwisch. In der 4. Klasse stand der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbes für die 4. Klassen an. Die Jury ermittelte Johanna Ostendarp nach zwei Vorleserunden als Schulsieger/in. Sie wird die St.-Marien-Schule nun beim Regionalentscheid vertreten.

Bibload - vorzeitige Rückgabe der Medien jetzt möglich

Erfreuliche Nachrichten für alle bibload.de-Nutzer! Ab sofort können eBooks und eMagazines vor Ablauf der Ausleihfrist zurückgegeben werden. Wie die vorzeitige Rückgabe funktioniert, lesen Sie hier. Zudem finden Sie jetzt im App Store und im Google Play Store die aktuellste Version der Onleihe-App, über die eMagazines und eBooks im PDF Format jetzt mobil genutzt werden können. Wie gewohnt können Sie die Titel über einen externen Reader (z.B. BlueFire) herunterladen und öffnen.
Aktuelles
27.09.2018
16:30 - 17:30 Uhr
29.09.2018
09:00 - 16:45 Uhr