Benutzungsordnung für die Öffentliche Bücherei St. Georg Vreden

4. Benutzerausweis
(1) Personen ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr erhalten einen Benutzerausweis, der bei jeder Ausleihe mitzubringen ist.
(2) Dieser Ausweis ist nicht übertragbar.
(3) Änderungen der Anschrift oder des Namens sowie der Verlust des Ausweises sind der Bücherei unverzüglich zu melden. Für jeden Schaden, der durch Missbrauch des
Ausweises entsteht, haftet der eingetragene Benutzer.
(4) Für die Ausstellung eines Ersatzausweises nach Verlust oder Beschädigung ist eine zusätzliche Gebühr zu entrichten.

5. Ausleihe und Rückgabe von Medien
(1) Bei der Ausleihe und Rückgabe ist der Benutzerausweis vorzulegen.
Es gelten folgende Leihfristen:
  • Bücher, Diaserien, CD-Hörbücher, Gesellschaftsspiele 4 Wochen
  • Zeitschriften, CD-ROMs, Konsolenspiele, CDs 2 Wochen
  • DVDs 1 Woche

(2) Es können kürzere oder längere Fristen festgelegt werden.
(3) Eine zahlenmäßige Beschränkung je Ausleihe bleibt vorbehalten.
(4) Medien sind vor Ablauf der Leihfrist und während der Öffnungszeiten zurückzugeben.
(5) Bei Überschreitung der Leihfrist wird pro Medium und angefangener Woche eine
Säumnisgebühr erhoben, die, ohne dass es einer gesonderten Mahnung bedarf, zu
entrichten ist.
(6) Bei der Rückgabe ist solange zu warten, bis alle zurückgebrachten Medien zurückgebucht sind.
(7) Die bei der Ausleihe erhaltene Quittung mit den Ausleihfristen ist bis zur Rückgabe der Medien aufzubewahren.
(8) Sofern die Urheberrechte nicht verletzt werden, können Fotokopien erstellt werden.
(9) Medien, die nicht im Bestand der Bücherei sind, werden auf Wunsch durch den
auswärtigen Leihverkehr nach der dafür geltenden Leihverkehrsordnung beschafft.

6. Vorbestellungen
(1) Ausgeliehene Medien können gegen Gebühr vorbestellt werden.
(2) Die Benutzer werden benachrichtigt, sobald das jeweilige Medium zur Verfügung steht.
(3) Eine zahlenmäßige Beschränkung der Vorbestellungen pro Benutzer bleibt vorbehalten.

7. Verlängerung der Leihfrist
(1) Die Leihfrist kann vor ihrem Ablauf höchstens zweimal aufeinanderfolgend verlängert werden, sofern keine Vorbestellung für einen anderen Leser vorliegt.
(2) Die Verlängerung kann vor Ort unter Vorlage des Benutzerausweises, telefonisch unter Nennung der Ausweisnummer oder passwortgeschützt per Internet erfolgen.
(3) Für bestimmte Medienarten ist die Verlängerungsmöglichkeit ausgeschlossen

8. Benutzungs- und Ausleihbeschränkungen
(1) Von der Ausleihe ausgenommen sind Präsenzbestände (Aufkleber: „nicht entleihbar“), die aufgrund ihres Nachschlagecharakters oder ihres Wertes nur in der Bücherei benutzt werden dürfen.
(2) Minderjährige können nur Medien entleihen, die von der Freiwilligen Selbstkontrolle (FSK) bzw. von der Unterhaltungssoftware-Selbstkontrolle (USK) für ihr Alter freigegeben sind.
(3) Weitere Ausleihbeschränkungen bleiben vorbehalten.


9. Behandlung von Medien und Haftung
(1) Die Medien (einschließlich der Beilagen und Barcodes) sind pfleglich zu behandeln und vor Verlust, Veränderung, Beschmutzung und Beschädigung zu bewahren.
(2) Bei jeder Ausleihe haben die Benutzer den Zustand und ggf. die Vollständigkeit der Medien zu überprüfen und offensichtliche Schäden sofort, andere Schäden nach ihrer Feststellung der Bücherei zu melden. Für nicht angezeigte Schäden haften die
Benutzer. Es ist untersagt, Beschädigungen selbst zu beheben oder beheben zu lassen.
(3) Bei Verlust oder Beschädigung entliehener Medien ist Schadensersatz bis zur Höhe des Neuanschaffungspreises zu leisten.
(4) Öffentliche Bücherei Vreden haftet nicht für Schäden, die durch die Benutzung der
Medien entstehen.

10. Computer- und Internetnutzung
(1) Die Internet-Plätze dürfen nur von eingetragenen Lesern der Öffentlichen Bücherei
genutzt werden. Die Bücherei übernimmt keine Zugriffsgarantie.
(2) Jeder Computer darf nur von einer Person gleichzeitig zu Informationszwecken genutzt werden.
(3) Es dürfen keine Veränderungen an Hard- und Software vorgenommen werden.

11. Öffnungszeiten
Die regulären Öffnungszeiten und deren Änderungen werden durch Aushang bekannt gegeben.

12. Hausordnung
(1) In der Öffentlichen Bücherei haben sich alle Personen so zu verhalten, dass keine
anderen Besucher gestört oder behindert werden.
(2) In den Räumen der Bücherei ist der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken, das Rauchen sowie die Nutzung von Handys, MP3-Playern o. ä. untersagt
(3) Tiere müssen draußen bleiben.
(4) Plakate und Handzettel dürfen nur nach vorheriger Genehmigung durch die
Büchereileitung aufgehängt bzw. ausgelegt werden.
(5) Taschen sind in den Schließfächern einzuschließen, die nur für die Dauer eines
Büchereibesuches belegt werden dürfen. Für Garderobe und Wertgegenstände wird
keine Haftung übernommen.
(6) Die Benutzung der Bücherei mit Inlinern o. ä. ist nicht gestattet.
(7) Das Büchereipersonal ist berechtigt Anweisungen zu geben.

13. Hausrecht und Ausschluss von der Benutzung
(1) Die Leitung der Öffentlichen Bücherei übt das Hausrecht aus.
(2) Personen, die gegen die Bestimmungen dieser Benutzungsordnung verstoßen, können von der Benutzung ausgeschlossen werden.

14. Gebühren
     Es werden folgende Gebühren erhoben:

  • Nutzungsgebühren
  • Familienausweis
    Einzelausweis Erwachsene
    Einmalige Ausleihe
    Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren

 

  • Ersatzausweis (für alle Altersgruppen)
  • Leihgebühren
    je Konsolenspiel 
  • Vormerkungen
    je Medium
  • Fernleihe
    je bestelltes Medium                                      
    zzgl. Portokosten
  • Sonstige Gebühren
    Fotokopien / Ausdrucke DIN A4 (s/w)          
    Fotokopien / Ausdrucke DIN A3 (s/w)          
    Defekte Medienhüllen                                     
    Beschädigte Barcodes                                   
    Verlorene oder beschädigte Spielanleitungen, Beihefte
  •  


    15,00 €
    10,00 €
      4,00 €

      2,50 €
        
      5,00 €

     

      1,00 €
     

      0,50 €
     

      1,50 €



      0,10 €

      0,20 €

      0,50 €

      0,50 €

      0,50 €

    • Säumnis-/Mahngebühren
    • Bei nicht fristgemäßer Rückgabe der Medien werden folgende Versäumnisgebühren
      erhoben:

      1.    Mahnung: je Medium 0,50 € zzgl. 1,00 € Bearbeitungsgebühr
      2.    Mahnung: je Medium 1,00 € zzgl. 2,00 € Bearbeitungsgebühr
      3.    Mahnung: je Medium 2,00 € zzgl. 3,00 € Bearbeitungsgebühr

      Bei Einziehung durch Boten zusätzlich 7,50 €. Die Säumnisgebühr entsteht jedoch unabhängig von einer Benachrichtigung. Werden die ausgeliehenen Medien trotz Aufforderung nicht zurückgegeben, kann die Öffentliche Bücherei Vreden anstelle der Rückgabe der Medien Schadenersatz fordern.
       
      Diese Benutzungs- und Gebührenordnung tritt am 21.10.2011 in Kraft.
      Ältere Versionen verlieren gleichzeitig ihre Gültigkeit.