22.09.2017
19:00 - 22:30 Uhr

„Die drei ??? und der Superpapagei“ - inszenierte Live-Lesung mit Christoph Tiemann

Nach zwei ausverkauften Veranstaltungen in den Jahren 2013 und 2015 kommen am Freitag, 22.09.2017 „Die drei ???“ zum dritten Mal nach Vreden! Auf Einladung der Öffentlichen Bücherei Vreden präsentieren fünf Schauspieler von Tiemann TV im Rahmen einer inszenierten Live-Lesung das Buch „Die drei ??? und der Superpapagei“. Christoph Tiemann und Kollegen aus Münster lassen ihr Publikum wieder Mitfiebern, denn es wird spannend: Der neueste Auftrag an die Detektive lautet: Sucht einen entflogenen Papagei. Doch kaum beginnen sie mit ihren Nachforschungen, da scheinen sich noch andere Leute für diesen Papagei zu interessieren. Vielleicht, weil er lateinische Sprüche zitieren kann? Aber bald geht es nicht mehr nur um einen, sondern um sieben Papageien - und alle führen höchst seltsame Reden… Die drei ??? müssen sich ganz schön ihre Köpfe zerbrechen, um den Fall zu lösen... Das Team der Live-Lesung besteht aus Schauspielern und erfahrenen Hörspiel-Sprechern, die mit beeindruckender Stimmdynamik inklusive Geräuschkulissen die Geschichte von Robert Arthur akustisch mit Leben füllen und das Kopfkino ihrer Zuhörer anknipsen. Die Lesung am 22.09.2017 im Theater- und Konzertsaal der Stadt Vreden beginnt um 19.00 Uhr. Die Organisatoren dieses spannenden Krimiabends, die Öffentliche Bücherei Vreden, das aktuelle forum – Volkshochschule, das Kulturamt der Stadt Vreden, die Buchhandlung Nova-Buch (ehemals Schaten) sowie der Verein Lesekosmos Vreden freuen sich auf viele „Drei ???“-Fans von 10-99 Jahren! Alle, die sich diese inszenierte Lesung nicht entgehen lassen wollen, sollten sich umgehend Eintrittskarten zum Preis von 10,00 EUR, 7,00 EUR für Jugendliche bis 18 Jahre sichern. Eintrittskarten sind in der Öffentlichen Bücherei Vreden (Tel.: 02564/4683) der beim aktuellen forum – Volkshochschule Ahaus (Tel.: 02561/95370) erhältlich. Weitere Informationen zu den Fällen der „Drei ???” und zu den Sprechern gibt es unter www.tiemann.tv/dreifragezeichen/ und auf facebook.

 

Medienempfehlungen